Montag, 26. Februar 2018

„Links sind Bäume, rechts sind Bäume und dazwischen Zwischenräume“, heißt es in einem bekannten Kinderlied. Auch bei den Zähnen sind die Zwischenräume ganz wichtig und müssen unbedingt frei und sauber bleiben!

Und dafür müssen sie frei von Zahnstein, Speiseresten und anderen Ablagerungen gehalten werden. Die Zahnbürste reicht da bei weitem nicht aus! Die erste Wahl: die gute alte Zahnseide. Ob gewachst oder ungewachst, ob natur oder mit Pfefferminzgeschmack: Wichtig ist vor allem die tägliche Anwendung und die richtige Handhabung.

Zahnzwischenräume reinigen und pflegen mit Zahnseide – wie geht das?

Die Zahnarztpraxis H.J. Werner und Kollegen am Mendelssohnplatz in Karlsruhe klärt Sie gerne zur richtigen Pflege der Zahnzwischenräume mit Hilfe von Zahnseide auf. Los geht’s:

Waschen Sie zuerst gründlich Ihre Hände. Dann reißen Sie ein ausreichend langes Stück Zahnseide, ca. 50 cm (!), ab. Wickeln Sie dieses nun fast komplett um ihren Mittelfinger links oder rechts, das Endstück um den Mittelfinger der anderen Hand. Die Zeigefinger bleiben frei, damit Sie mit diesen die Zahnseide präzise führen können. Bearbeiten Sie nun systematisch alle Zahnzwischenräume: Dazu schieben Sie die Zahnseide vorsichtig mit kleinen zickzackartigen Bewegungen nach unten und wieder nach oben. Sie können auch mit der Zahnseide einen Bogen um den Zahn spannen und dann nach oben führen. Für den nächsten Zwischenraum rollen Sie ein frisches Stück Zahnseide ab und spulen das benutzte Stück auf dem anderen Finger auf. So arbeiten Sie sich voran, bis alle Zwischenräume sauber sind. Mit der Zeit geht Ihnen der Einsatz von Zahnseide immer leichter von der Hand und wird zur täglichen Routine.

Im Handel gibt es noch eine Fülle anderer Instrumente zur Pflege der Zahnzwischenräume. Auch dazu beraten wir Sie gerne in unserer Zahnarztpraxis!

Menü
  • Home
  • Aktuelles
  • Praxis
  • Service
  • Technik
  • Team
  • Anfahrt
  • Kontakt
  • Stellenangebote
  • Links
  • Impressum
  • Datenschutzerklärung