Donnerstag, 8. November 2018

Die allerersten Zähne zeigen sich bei einem Baby im Alter von etwa fünf bis zehn Monaten. Die meisten Babys werden in diesem Alter in Deutschland noch gestillt, bekommen aber bereits Beikost. Wie sieht es in diesem jungen Alter eigentlich mit dem Zähneputzen und der Zahnpflege aus? Worauf müssen Eltern achten?

Ihre Zahnarztpraxis in Karlsruhe, H.J. Werner & Kollegen am Mendelssohnplatz, klärt auf: Achten Sie auch in sehr jungen Jahren schon auf die richtige und regelmäßige Zahnpflege! Sobald die ersten Zähne durchbrechen, können Sie die kleinen Zähnchen sanft mit einem feuchten Wattestäbchen oder mit einer weichen Zahnbürste für Kleinkinder pflegen. Am Anfang ist Zahnpasta noch nicht nötig.

Zähneputzen bei Kindern leicht gemacht – mit Ihrer Zahnarztpraxis H.J. Werner & Kollegen am Mendelssohnplatz in Karlsruhe

Je älter die Kinder werden, desto schwieriger gestaltet sich oft das Zähneputzen, denn die Junioren haben meist Ihren eigenen Kopf oder schlichtweg keine Lust auf diese Ritual. Hier sind Durchhaltevermögen, Geduld und Fantasie angesagt! Setzen Sie Ihr Kind z.B. vor einen Spiegel und machen Sie ein Spiel aus dem Zähneputzen.

Selbst bei Grundschulkindern ist oft die Handmotorik noch nicht ganz ausgereift. Deshalb ist es wichtig, dass Sie die Zähne Ihres Kindes regelmäßig nachputzen. Und ganz entscheidend: Sie sind das Vorbild Ihres Kindes. Wenn Ihr Kind sieht, wie gründlich Sie sich die Zähne putzen, wird es Sie selbstverständlich nachahmen.

In unserer Zahnarztpraxis nehmen wir uns gerne Zeit, um Ihrem Kind das Zähneputzen ausführlich zu zeigen und mit ihm zu üben. Wir freuen uns auf Ihr Kind!

Montag, 8. Oktober 2018

Die Zahnarztpraxis H.J. Werner & Kollegen am Mendelssohnplatz in Karlsruhe geht mit der Zeit: Wir bieten unseren Patienten ultramoderne High-Tech und damit allumfassende Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten. Wir möchten an dieser Stelle ein weiteres Mal auf ein hochmodernes Röntgenverfahren hinweisen, das Diagnosen und Behandlungen vor allem auch für Patienten transparenter macht.

Im vergangenen Jahr hat unsere Karlsruher Zahnarztpraxis die „3D Volumentomographie“ in das Spektrum ihrer Geräte aufgenommen. Dieses hochmoderne Röntgenverfahren ermöglicht eine dreidimensionale Panoramaaufnahme der gesamten Kieferregion.

Durch die digitale Volumentomographie (DVT) ist eine detaillierte Diagnose möglich und unsere Patienten können anhand der dreidimensionalen Bilder Behandlungsschritte noch besser nachvollziehen. Ein 15-sekündiger Scan genügt, um den gesamten Kiefer eines Patienten zu erfassen – und das bei einer um bis zu 80 % geringeren Strahlung im Vergleich zu herkömmlichen Computertomographen (CT).

Hochmodernes Röntgenverfahren in Ihrer Karlsruher Zahnarztpraxis

Mögliche Einsatzgebiete sind:
• Planung vor Implantationen
• Erkrankungen des Kiefergelenks
• Parodontologische Diagnostik
• Kieferorthopädische Diagnostik
• Erkrankungen des Endodonts, dentales Trauma
• Verlagerte und retinierte Zähne und Wurzelspitzensekretion
• Mittelgesicht und Nasennebenhöhlen
• Feststellung von Entzündungsherden

Vorteile für den Patienten:
• Modernste digitale Röntgentechnik
• Hochauflösende dreidimensionale Darstellung des gesamten Gesichtschädels
• Geringe Aufnahmedauer von nur ca. 15 Sekunden
• Exakte und reproduzierbare Patientenpositionierung
• Im Vergleich zu bisherigen 2d-Aufnahmen deutlich erhöhter Informationsgehalt
• Geringere Strahlenbelastung: nur 20-30 % der Strahlenexposition einer vergleichbaren konventionellen Computertomographie

Das Team der Zahnarztpraxis H.J. Werner & Kollegen am Mendelssohnplatz in Karlsruhe steht Ihnen jederzeit zur Terminvereinbarung zur Verfügung – und ebenso zur Information am Telefon!

Menü
  • Home
  • Praxis
  • Service
  • Technik
  • Team
  • Anfahrt
  • Kontakt
  • Stellenangebote
  • Links
  • Impressum
  • Datenschutzerklärung